Traditional Blues Night

Amaury Faivre Duo

Seit 2013 haben sich Amaury Faivre und Yves Staubitz. dem akustischen Blues verschrieben und haben sich zu einem der besten Vertreter dieses Stiles entwickelt. Sie gewannen die Swiss Blues Challenge 2017 und vertraten die Schweiz bei der International Blues Challenge im Januar 2018 in Memphis, wo sie einen hervorragenden Platz im Halbfinale gewannen, und kehrten von der European Blues Challenge 2018 in Norwegen mit einem großartigen vierten Platz zurück. .

Dieses Duo schafft es, die Freiheit des Jazz und die Emotionen des Blues in Einklang zu bringen und dank ihren musikalischen Fähigkeiten bieten sie ein intensives und überwältigendes Spektakel.

Line up:

Amaury Faivre:  vocal, harp, guit
Yves Staubitz: guit

https://www.amauryfaivre.com/

Marco Marchi & The Mojo Workers (IT / CH)

Das Tessiner Bluesquartett spielt die Musik aus der Zeit, als der Alkohol aus Teetassen getrunken wurde und Al Capone für den Nachschub sorgte. Die musikalischen Perlen des Pre-War-Blues aus den Juke Joints und den Speak-easies wurden von Marco Marchi und seinen Mojo Workers behutsam abgestaubt und entfalten wieder die ursprüngliche und packende Energie der Musik von Blind Blake, Mississippi John Hurt, Tampa Red, Blind Boy Fuller und Robert Johnson.

Ohne grosse Verstärker, aber dafür mit den Originalinstrumenten dieser Zeit, entsteht so eine echte, handgemachte Musik für Geniesserinnen und Geniesser alter Bluesmusik. Diese bewusste Fokussierung, sowie die konsequente Umsetzung können als Markenzeichen dieser Formation gesehen werden und zeichnen auch deren Einzigartigkeit in der Musiklandschaft aus. Zu Recht werden Marco Marchi & the Mojo Workers von namhaften Kritikern als eine der besten akustischen Bluesbands der Schweiz  gehandelt und haben 2012 die Schweiz an der International Blueschallenge in Memphis TN und an der European Blueschallenge in Berlin würdig vertreten.

 

Line up:

Marco Marchi Dobro: ac guitar, vocal
Marco Pandolfi: Bluesharp
Fabio Bianchi: tuba
Oscar Trabucchi: washboard,drums

https://www.marcomarchi.ch

Walter Baumgartner & Michael Dolmetsch

Walter Baumgartner und der Pianist Michael Dolmetsch lassen den Blues der 1920- bis 1960-er Jahre wieder aufleben und verstehen es auch durch originelle Eigenkompositionen und eigenes Spiel neue Wege zu gehen und so der archaischen Art des Blues‘ ein eigene Note zu geben. Beide sind seit vielen Jahren aktiv und spielen mit verschiedenen Formationen. Walter Baumgartner, hat mit seinen Formationen „Walt’s Blues Box“, „Acoustic Blues Drifter“ und „4some blues“ bereits 8 Alben eingespielt und ist seit Jahren als Profi unterwegs. Er hat 2016 den Swiss Blues Award gewonnen und gilt als einer der bekanntesten Blueser in der Schweiz. Michael Dolmetsch, gehört zu den versiertesten Pianisten der Schweiz und hat sich unter anderem als langjähriger Begleiter von Philipp Fankhauser, Bo Katzman und Nubya einen Namen gemacht. Sein breites Stil-Spektrum von Jazz bis Pop sowie Gospel, oder auch Country machen ihn zu einem vielseitigen und flexiblen Künstler, aber seine ganz spezielle Liebe gilt dem Blues.

 

Line up:

Walter Baumgartner: harp, vocal
Michael Dolmetsch: piano

http://www.walterbaumgartner.ch